Siedle-Produkte verdanken ihre ästhetische Langlebigkeit einer reduzierten Formensprache. Die Beschränkung auf das Essentielle ist prägend für die Marke Siedle – vom kleinsten Produktdetail bis zum Markenzeichen.

Das Siedle-Logo ist das primäre Kennzeichnungselement für die interne und externe Kommunikation. „SSS“ steht für Salomon Siedle & Söhne – ein Verweis auf den Gründer der Firma. Sie sind – stellvertretend für die lange Tradition des Unternehmens – ein fester Bestandteil des Firmennamens im Markenzeichen.

Bestandteile und Versionen

Bestandteile

Das Markenzeichen besteht aus dem Buchstabenzeichen „SSS“ und dem Schriftzug „Siedle“. Es wird nur in der Originalform eingesetzt. Die Kombination und die Proportion von Buchstabenzeichen und Schriftzug werden nicht variiert.

Das Siedle-Logo ist eine zugunsten der S. Siedle & Söhne OHG geschützte Marke und wesentlicher Bestandteil des visuellen Erscheinungsbildes.

zu den Downloads

Schreibweise im Text

„SSS“ kommt nur im Siedle-Markenzeichen vor. In normalem Text wird „Siedle“ geschrieben. Beispiel: Siedle produziert ausschließlich dort, wo das Unternehmen seit mehr als 260 Jahren zuhause ist: in Furtwangen im Schwarzwald.

Farbversionen

    Hinweis

    Andere Farbversionen des Markenzeichens, zum Beispiel Silber, müssen mit der Abteilung Kommunikationsdesign (Aktivieren Sie JavaScript, um geschützte Inhalte anzuzeigen.) abgestimmt werden.

    Das Markenzeichen existiert in einer roten (farbigen), einer schwarzen und einer weißen Version.

    Die rote Version sollte in allen Anwendungsfällen bevorzugt eingesetzt werden, sofern Hintergrund und Umgebung eine korrekte und ästhetische Darstellung gewährleisten.

    Es stehen Dateien für die gängigen Farbsysteme zum Download zur Verfügung.

    Farbwerte

    Anwendung

    Das Siedle-Markenzeichen genießt als zentrales Erkennungsmerkmal und visueller Träger der Unternehmensidentität besonderen Schutz. Für seine Verwendung gelten deshalb einige verbindliche Regeln.

    Hintergründe

      Grundsätzlich ist bei der Platzierung des Logos darauf zu achten, dass die Hintergründe einen ausreichenden Kontrast zur jeweiligen Farbversion bilden und nicht zu unruhig sind. Dabei ist auch die Vorgabe zur Schutzzone zu beachten.

      Die rote Version des Logos darf nur auf einem weißen oder Licht-grauen Hintergrund stehen. Soll das Logo auf Bildmaterial stehen, ist je nach Hintergrund die schwarze oder die weiße Version einzusetzen.

      Farbwerte

      Schutzzone

      Um die optimale Wirkung sicherzustellen, ist das Logo von einer Schutzzone umgeben. Innerhalb dieser Zone dürfen keine weiteren grafischen Elemente oder Schriftzeichen platziert werden. Der Mindestabstand zum nächstliegenden Objekt ist identisch mit der Höhe des Logos. Bei der Platzierung auf Bildmaterial sollte der innerhalb der Schutzzone liegende Bereich möglichst ruhig sein.

      Platzierung

      Die bevorzugte Position für das Logo ist „oben rechts“ auf der ersten Kommunikationsebene.

      Die alternative Position ist „unten rechts“. Dazu wird um Abstimmung mit dem Bereich Kommunikationsdesign gebeten.

      Ist die bevorzugte, horizontale Abbildung nicht möglich, kann das Logo um 90 Grad nach links (Leserichtung „nach oben“) gedreht werden.

      Größe

      Größen für Standardformate

      Das Logo wird formatabhängig in unterschiedlichen Größen eingesetzt. Die Größenangaben beziehen sich immer auf die Breite der gesamten Wortmarke (Buchstabenzeichen + Schriftzug).

      DIN Lang: 39 mm
      DIN A5: 39 mm
      DIN A4: 43 mm, entspricht der Standardgröße (100 %) der zum Download verfügbaren Logodateien
      DIN A3: 67 mm
      DIN A2: 90 mm
      DIN A1: 148 mm

      Größen im digitalen Anwendungsbereich

      Da durch die Vielzahl der Displaygrößen und Auflösungen im digitalen Anwendungsbereich eine pixelgenaue Vorgabe praktisch nicht möglich ist, gilt hier umso mehr die natürliche Vorgabe, dass eine gute Erkenn- und Lesbarkeit sowie höchste Abbildungsqualität gewährleistet sein muss.

      Mindestgröße

      Die Mindestbreite des Logos in analogen Anwendungsbereichen beträgt 15 Millimeter. Bis zu dieser Größe kann die Abbildungsqualität bei den gängigen Produktionsverfahren gewährleistet werden.

      Dateien zum Download

      Das Siedle-Logo steht Ihnen in verschiedenen Dateiformaten zum Download zur Verfügung. Bitte beachten Sie die Hinweise zur Nutzung, die jedem Paket als PDF beiliegen!

      Für die Darstellung von PDFs benötigen Sie möglicherweise zusätzliche Software, zum Beispiel den unten verlinkten Adobe Acrobat Reader DC.

      Bitte beachten Sie außerdem: Das Siedle-Logo darf ausschließlich von Personen und Gesellschaften übernommen und verwendet werden, die dazu aufgrund vertraglicher Vereinbarungen berechtigt sind.

      Adobe Acrobat Reader DC

      zu den Downloads

      Ihr Ansprechpartner

      Kommunikationsdesign
      Aktivieren Sie JavaScript, um geschützte Inhalte anzuzeigen.